News

Geometrisches Ballett & Covid 19

Wegen der Pandemie werden die ursprünglich geplanten Aufführungen im Dezember 2020 auf April 2021 verschoben.

Geometrisches Ballett – neue Termine

Das Geometrische Ballett (Hommage à Oskar Schlemmer) von Ursula Sax wird in der Inszenierung von Katja Erfurth (2019) erneut im Festspielhaus Hellerau aufgeführt werden: Termine: Fr, Sa, So, 18.–20.12.2020, je 20.00 Uhr. Es sind die einzigen Aufführungen im vom Covid-19 geplagten Jahr 2020. Choreographie: Katja Erfurth; Komposition und Live-Musik: Sascha Mock; Tanz und Performance: Katja Erfurth, Helena Fernandino, Jule Oeft, Erik Brünner und Liang Zhu; eine Produktion von Tristan Production | Management | Event UG in Koproduktion mit HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste. Initiiert durch Semjon H. N. Semjon, Semjon Contemporary

Sonderedition von Thomas Prochnow

Thomas Prochnow hat 2020 im Auftrag der Stadt Gera 200er-Edition (+40 a.p.) geschaffen. Die Stadt Gera dankt damit den freiwilligen Helfern beim 1. Corona-Shutdown im Frühjahr. Eine noble Geste!
Die 40 Künstlerexemplare sind für den Verkauf bestimmt. Sie können das Blatt während seiner Ausstellung bis zum 28.11.2020 für nur 190,00 EUR (ungerahmt) in der Galerie erwerben. Sie fördern zusätzlich damit den Künstler und die Galerie in dieser schwierigen Zeit.

Berlin Art Week 2020

Mit Sonderöffnungszeiten sind wir Teil der Berlin Art Week. Aufgrund der Eröffnungen der Berliner Messen Positions, paper positions, photo basel/berlin und fashion positions am Tempelhofer Flughafen bleibt die Galerie am Donnerstag, den 10. September geschlossen. Zusätzlich öffnen wir neben den gewohnten Öffnungszeiten auch am Sonntag, den 12. September, von 13–17 Uhr.