Ursulas Sax


KÖRPERRAUMZEIT, so nennt die Künstlerin ihre Einzelausstellung in der weltecho.Galerie OSCAR in Chemnitz, die am Samstag, den 15. Juli 2017, um 20.00 Uhr eröffnet. Martin Rupprecht wird die Einführungsrede zur Ausstellung halten. Ursula Sax zeigt dort neben ihrer großen hängenden Stoffskulptur Hagia Sophia von 1989 (zuletzt zu sehen 2001 in Dresden bei ihrer legendären Abschiedsausstellung Von hier aus in der Hochschule für Bildende Künste), ihre Gestalt verändernden Cosmometrien – Wand-(Hänge-)Skulpturen aus Stahl – sowie ihre Filzstiftlinienzeichnungen aus den frühen 90er Jahren und die großen Tuscheblätter aus der gleichen Zeit. Bis zum 18. August
Annaberger Str. 24, 09111 Chemnitz

Home
News
3d visits

aktuell

zuletzt

2019 – 2017
2016 – 2015
2014 – 2013
2012 – 2011
künstler
messen
projekte
editionen
kataloge
about s|c
impressum