Salon Cabinet
23.11.2012 – 12.1.2013

Kleines Kabinett, links: Miramar (L.A.) (Colin Ardley); darunter: La face cachée des choses (Circle) (Gerda Schütte); rechte Wand, Malerei oben links: O.T. (#646) (Dirk Rathke); rechts daneben, im Anschnitt: O.T. 114/09 (Dittmar Krüger); mittlerer Block, oben links: yelle (Bettina Weiß); rechts daneben: Printemps (Gerda Schütte); daneben: O.T. (Marc von der Hocht); links darunter: nubigene (009) und nubigene (032) (Michael Kutschbach); links daneben: Die Existenz des Weißen und Schwarzen Nr. 3 (Takayuki Daikoku); unten links Collage: Fusion (Marc von der Hocht); daneben:Printemps (Gerda Schütte) ; rechts daneben: Betonfleck (Katja Kollowa), Foto: H. N. Semjon

Kleines Kabinett, links: Miramar (L.A.) (Colin Ardley); darunter: La face cachée des choses (Circle) (Gerda Schütte); rechte Wand, Malerei oben links, im Anschnitt: O.T. (#646) (Dirk Rathke); rechts daneben: mittlerer Block, oben links: yelle (Bettina Weiß); rechts daneben: Printemps (Gerda Schütte); darunter: nubigene (009) und nubigene (032) (Michael Kutschbach); links daneben: Die Existenz des Weißen und Schwarzen Nr. 3 (Takayuki Daikoku); unten links Collage: O.T. (Marc von der Hocht); daneben:Printemps (Gerda Schütte) , Foto: H. N. Semjon

Kleines Kabinett, Hauptwand: Malerei oben links, im Anschnitt: O.T. (#646) (Dirk Rathke); rechts daneben, im Anschnitt: O.T. 114/09 (Dittmar Krüger); mittlerer Block, oben links: yelle (Bettina Weiß); Ovales Fotogramm rechts daneben: Printemps(Gerda Schütte); daneben: O.T. (Marc von der Hocht); links darunter: nubigene (009)und nubigene (032) (Michael Kutschbach); links daneben: Die Existenz des Weißen und Schwarzen Nr. 3 (Takayuki Daikoku); unten links Collage: Fusion (Marc von der Hocht); daneben: Printemps (Gerda Schütte) ; rechts daneben: Betonfleck (Katja Kollowa); rechts darüber: Shaped (Marc von der Hocht), Foto: H. N. Semjon

Kleines Kabinett, linke Wand: oben rechts, im Anschnitt: O.T. 114/09 (Dittmar Krüger); mittlerer Block, oben links: Printemps (Gerda Schütte); daneben: O.T. (Marc von der Hocht); links darunter: nubigene (009) und im Anschnitt: nubigene (032)(Michael Kutschbach); unten links, im Anschnitt: Printemps (Gerda Schütte) ; rechts daneben: Betonfleck (Katja Kollowa); rechts darüber: Shaped (Marc von der Hocht); Boden: Verbesserung (Katja Kollowa); rechte Wand: O.T. (Seestück) (Susanne Knaack), Foto: H. N. Semjon

Links: One US Gallon/Whole Milk (Royden Watson); Wand dahinter: O.T. (2/03/2012)(Susanne Knaack), Boden, im Anschnitt: Stapel Nr.5 (Ute Essig); Fensterwand:Großer G. (Karina Spechter); rechte Wand, oben: Sag mir wo (Karina Spechter); darunter: Explorer (Marc von der Hocht), Foto: H. N. Semjon

Vorne auf dem Tisch: Three (Royden Watson), An der Türwand: Flight (Royden Watson); Treppenwange, im Anschnitt: Portraits of American Studs (Royden Watson),FICKT EUSCH ALLEE (Ute Essig) Unfolded Moment No. 1 (Susanne Pomrehn), rechts darüber: Malerei O.T. (3/03/2012) (Susanne Knaack); rechts daneben: One US Gallon/Whole Milk (Royden Watson), Foto: H. N. Semjon

Vor dem Wandpfeiler: One US Gallon/Whole Milk (Royden Watson); Wand dahinter:O.T. (2/03/2012) (Susanne Knaack), Boden: Stapel Nr.5 (Ute Essig); Fensterwand:Großer G. (Karina Spechter), Foto: H. N. Semjon

Wand, links: O.T. (2/03/2012) (Susanne Knaack), Boden: Stapel Nr.5 (Ute Essig); Wand, rechts: Großer G. (Karina Spechter), Foto: H. N. Semjon

Im Vordergrund, im Anschnitt: One US Gallon/Whole Milk (Royden Watson); rechte Wand, oben: Sag mir wo (Karina Spechter); darunter, große Leinwand: Explorer (Marc von der Hocht), Foto: H. N. Semjon

Linke Wand: O.T. (# 656) (Dirk Rathke); rechts daneben: Berliner Parkett 1 (Ute Essig); rechts: Fotoschnitte: Minimal-Invasive Handlung (Susanne Pomrehn); daneben: Angst essen Es (Karina Spechter); darunter: La bete/canapee (Nataly Hocke); Wand zum Durchgang, links: Kopf (Barbara Vallribera), rechts: O.T. (B)(Michael Holst); rechte Wand, oben: O.T. 8/2012 (Dittmar Krüger); rechts darunter:Betonfleck 9024/C1 (Katja Kollowa); links unten: Topanga (L.A.) (Colin Ardley); darunter: A 121/5 (Dittmar Krüger); rechts daneben: Hoi # 2 und Tonga (Bettina Weiß); rechts oben: Galerie-Edition Angst essen (Karina Spechter); rechts unten: experimentelle Fotografie: O.T. (Meinau 8) (Henrik U. Müller); rechts daneben, im Anschnitt: experimentelle Fotografie: O.T. (Geranien 1) (Henrik U. Müller); Raummitte, rechts, Maschinenskulptur: Sonde (Marc von der Hocht), Foto: H. N. Semjon

Links: Maschinenskulptur: Sonde (Marc von der Hocht), Bodenarbeit: Schlosserball(Renate Hampke); darüber, größere Leinwand: Fluence (Marc von der Hocht); darüber:Hub (Marc von der Hocht); darunter: O.T. (# 656) (Dirk Rathke); davor Stickwerk, weiß gerahmt: Berliner Parkett I (Ute Essig); die vertikale Reihe davor: Minimal Invasive Handlungen (Susanne Pomrehn), Foto: H. N. Semjon

Linke Seite: Berliner Parkett 1 (Ute Essig); rechts: Fotoschnitte: Minimal-Invasive Handlung (Susanne Pomrehn); daneben: Angst essen Es (Karina Spechter); darunter:La bete/canapee (Nataly Hocke); Wand zum Durchgang, links: Kopf (Barbara Vallribera), rechts: O.T. (B) (Michael Holst); rechte Wand, oben: O.T. 8/2012 (Dittmar Krüger); rechts darunter: Betonfleck 9024/C1 (Katja Kollowa); hinten unten: Topanga (L.A.) (Colin Ardley); darunter: A 121/5 (Dittmar Krüger); davor: Hoi # 2 und Tonga(Bettina Weiß); Raummitte: Sonde (Marc von der Hocht), Foto: H. N. Semjon

Links, größere Leinwand: Fluence (Marc von der Hocht); darüber: Hub (Marc von der Hocht); darunter: O.T. (# 656) (Dirk Rathke); danach Stickwerk, weiß gerahmt: Berliner Parkett I (Ute Essig); die vertikale Reihe dahinter: Minimal Invasive Handlungen(Susanne Pomrehn); Wandobjekt: Angst essen Es (Karina Spechter); darunter drei übermalte Fotos in einem Rahmen: La bete/canapee (Nataly Hocke), Foto: H. N. Semjon

Vordere Wand: O.T. (B) (Michael Holst); rechte Wand, oben: O.T. 8/2012 (Dittmar Krüger); rechts darunter: Betonfleck 9024/C1 (Katja Kollowa); links unten: Topanga (L.A.) (Colin Ardley); darunter: A 121/5 (Dittmar Krüger); vorne, Maschinenskulptur:Sonde (Marc von der Hocht), Foto: H. N. Semjon

Links: Fluence (Marc von der Hocht); rechts oben: Hub (Marc von der Hocht); darunter: O.T. (# 656) (Dirk Rathke), Foto: H. N. Semjon

Rechts: Fotoschnitte: Minimal-Invasive Handlung (Susanne Pomrehn); daneben, oben: Angst essen Es (Karina Spechter); darunter: La bete/canapee (Nataly Hocke); links: Kopf (Barbara Vallribera), Foto: H. N. Semjon

Oben: Angst essen Es (Karina Spechter); darunter: La bete/canapee (Nataly Hocke); links: Kopf (Barbara Vallribera), Foto: H. N. Semjon

Oben: O.T. 8/2012 (Dittmar Krüger); rechts darunter: Betonfleck 9024/C1 (Katja Kollowa); links unten: Topanga (L.A.) (Colin Ardley); darunter: A 121/5 (Dittmar Krüger); rechts daneben: Hoi # 2 und Tonga (Bettina Weiß); rechts, im Anschnitt, Maschinenskulptur: Sonde (Marc von der Hocht), Foto: H. N. Semjon

Oben: O.T. 8/2012 (Dittmar Krüger); rechts darunter: Betonfleck 9024/C1 (Katja Kollowa); links unten: Topanga (L.A.) (Colin Ardley); darunter: A 121/5 (Dittmar Krüger); rechts daneben: Hoi # 2 und Tonga (Bettina Weiß), Foto: H. N. Semjon

Schlosserball (Renate Hampke), 2012, 24 x 97 x 49, Fundstücke, Schlauch, Vintage-Schuhe, Foto: H. N. Semjon

Schlosserball (Renate Hampke), Detail, 2012, 24 x 97 x 49, Fundstücke, Schlauch, Vintage-Schuhe, Foto: H. N. Semjon

Home
News
aktuell
2018 – 2017
2016 – 2015
2014 – 2013
2012 – 2011
künstler
messen
projekte
editionen
kataloge
presse
about s|c
impressum

Datenschutz